top of page

Das Quantenfeld und der Christus in der ätherischen Welt

Aktualisiert: 13. Mai 2023


Als ich mein erstes Buch schrieb, habe ich mich bereits viel mit der Quantenphysik auseinandergesetzt. Sie schien mir nach denselben Gesetzen zu wirken, wie die Eurythmie und das half mir, mir neue Begriffe von und in der Eurythmie zu bilden. Später gingen mir neue Zusammenhänge auf zwischen den Anfängen der Eurythmie und der Vorhersage von Rudolf Steiner, dass in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts der Christus wiedererscheinen würde in der ätherischen Welt, bzw. dass der Mensch selbst emporwächst in diese Sphäre. Als ich nun auf Dr. Joe Dispenza gestossen bin an Ostern und ich mich neu mit dem Quantenfeld zu beschäftigen begann, habe ich plötzlich entdeckt, dass die Quantenphysik genau in den Jahren entdeckt wurde - von Menschen gedacht werden konnte - als das Ereignis der Wiedererscheinung des Christus in der Ätherwelt begann. Es ist das gleiche Feld! Und wenn ich hereinhöre, wie speziell Dr. Joe Dispenza mit diesem Feld arbeitet, wie Menschen aus diesem Feld heraus Heilung und tiefgreifende Veränderungen erfahren, habe ich auch keine Zweifel mehr. Die Eurythmie hat für mich seither noch eine ganz andere Dimension bekommen, ich kann sie nochmals ganz neu ergreifen. Dies ist auch wichtig, da dieses Feld durch die Medienmöglichkeiten vielfach ahrimanisiert wird. Könnten wir diese Dinge, die momentan ohne den Wesensbezug zum Christus vollbracht werden, allein aus den Kräften der Eurythmie vollbringen, könnte das auch für die Eurythmie selbst ein neues Tor öffnen.

Commentaires


bottom of page