Aktuell

Ende März ist mein neues Buch erschienen! Mut und Hoffnung für jeden Tag.

Ich habe ein paar Fragen zur Zeit, die ich gerne teilen möchte:

Müsste nicht alles rundum erneuert werden?

Von wo kommen neue Ideen?

Ist es nicht auch ein Geist, der geistverleugnend arbeitet?

Wem dienen matrielle Lösungen?

 

Können wir in Zukunft den Geist, der wirkt, erfassen, oder wie lange bleiben wir als Menschheit noch abgeschnitten vom Wesenhaften in allem Wirkenden?

Sind wir nicht längst schon fähig bzw. wie machen wir uns fähig, mit helfenden Wesen der geistigen Welt zusammenarbeiten?