Kunst

Eurythmisieren ist in Liebe tanzen, schwimmen, leben, ist sprechen und singen mit meinem ganzen Wesen. Die Seele lebt in ihrem ureigenen Element. Der Geist ist in Freiheit tätig. Der Körper wird leicht und licht.

Räume verwandeln sich in Seelenlandschaften und Geistesorte, der Mensch lebt in der Zeit, lebt in der Bewegung, lebt in dem, was Zukunft werden möchte.

Meine Eurythmie hat sich immer schon an der Kunst gebildet, aber in der Coronazeit ist sie mir in einer neuen, tiefen Art wichtig geworden. Wenn alles rundum fest und kalt wird, ist sie das reine Leben.

Fotos: Bella Ruben

_MG_3713_edited_edited.jpg
_MG_3749_edited.jpg
_MG_3726.JPG
_MG_3726_edited.jpg
_MG_3793_edited_edited.jpg
_MG_3666_edited.jpg
_MG_3869.jpg
_MG_3714_edited.jpg
_MG_3713_edited.jpg